Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Goldpartner-Interviews 2016

Sehr geehrte Medienvertreter,

führende Köpfe der Gesundheits-IT, Repräsentanten der conhIT-Goldpartner 2016, berichten über Themen, die in ihren Unternehmen im Fokus stehen.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre der Interviews und viel Erfolg bei Ihrer Berichterstattung. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Service für Journalisten:

  • Sie können die Interviews ganz oder auszugsweise verwenden oder als Ideengeber nutzen, um Ihre eigene Berichterstattung zu planen.
  • Sie erhalten zusätzlich jeweils ein Foto des Unternehmensrepräsentanten, das zur Veröffentlichung frei gegeben ist.
  • Sie finden bei jedem Interview einen Ansprechpartner aus dem Unternehmen, den Sie bei Fragen oder Wünschen kontaktieren können.

Agfa HealthCare: BI-Lösungen sind Key-Applikationen!

Mit der Übernahme des österreichischen Business Intelligence (BI)-Spezialisten TIP GROUP Ende 2015 erweitert Agfa HealthCare sein Lösungsportfolio für medizinische Einrichtungen um eine Zukunftssparte und wird einer der wichtigsten medizinischen BI-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Winfried Post – General Manager und Geschäftsführer Agfa HealthCare DACH – verrät, wie sich die Übernahme bei der conhIT 2016 niederschlagen wird und wie Kunden von der neuen Sparte profitieren.

Interview Winfried Post (PDF, 198,3 kB)
Pressefoto Winfried Post (JPG, 620,4 kB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Martina Götz
Leitung Marketing Kommunikation
Telefon: + 49 (0) 228 / 266 847 10
E-Mail: martina.goetz@agfa.com

CompuGroup Medical: Mehr Sicherheit, bessere Workflows, genauere Planung

Bei der conhIT 2016 zeigt CompuGroup Medical (CGM) neue Module ihrer Produktgeneration CGM G3, die die Arzneimitteltherapiesicherheit erhöhen, Versorgungsabläufe straffen und die Personalplanung unterstützen. Christoph Becker, Geschäftsbereichsleiter CGM-HIS Deutschland und Felix Frick, Senior Manager Development CGM Clinical Österreich GmbH, verraten Details.

Interview mit Christoph Becker und Felix Frick (PDF, 276,6 kB)
Pressefoto Christoph Becker (JPG, 16,0 kB)
Pressefoto Felix Frick (PNG, 5,0 MB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Jürgen Veit
Head of Communication
Telefon: +49 (0) 261 8000-1521
Fax: +49 (0) 261 8000-3100
cgm.de.presse@cgm.com

ID GmbH & Co. KGaA: Medikationsplan ist kein Papiertiger

Nachdem das Aktionsbündnis Patientensicherheit viele Jahre damit schwanger ging, macht das E-Health-Gesetz den Medikationsplan jetzt zu einem verbrieften Recht. André Sander von der ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA erläutert, wie ID ein IT-basiertes Medikationsmanagement umsetzt und warum es sich auf Dauer an IHE orientieren sollte.

Interview mit André Sander (PDF, 197,0 kB)
Pressefoto André Sander (JPG, 7,7 MB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Sven Hoffmann
Tel.: 030 / 246 26-0
S.Hoffmann@id-berlin.de

MVZ-Software: Integrierbarkeit als Erfolgsrezept

Datensilo war gestern: „Moderne IT-Lösungen für Klinikambulanzen und Arztpraxen sind hoch integrierbar und kommunizieren nahtlos mit Kliniksystemen und Spezialsoftware“, betont Michael Latz, Geschäftsbereichsleiter Klinik/MVZ bei medatixx. Bei der conhIT 2016 informiert das Unternehmen außerdem über eine Steigerung der Usability durch Cloud-Dienste und über die Einbindung von Patienten in die ambulanten Datenflüsse.

Interview Michael Latz (PDF, 197,3 kB)
Pressefoto Michael Latz (JPG, 836,3 kB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Monika Nolte
Tel.: 0261 / 9523 723
mono@monotok.de

Breites Lösungsportfolio für eine Welt ohne medizinische Fehler

Bei der conhIT 2015 trat das Unternehmen Cerner erstmals nach der Übernahme von Siemens Health Services auf. Arne Westphal, Vice President und General Manager Cerner Deutschland, und Britta Hanley, Sr. Manager & Client Results Executive, blicken auf das erste gemeinsame Jahr zurück und zeigen am Beispiel des Hygienemanagements, wie moderne Krankenhaus-IT dazu beiträgt, medizinische Fehler zu minimieren.

Interview Arne Westphal und Britta Hanley (PDF, 196,9 kB)
Pressefoto Arne Westphal und Britta Hanley (JPG, 4,4 MB)

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Till Berger
Marketing Manager
c_berger.till@cerner.com
Mobil: +49 172 2972682
Cerner Deutschland | www.cerner.de

Das Gesundheitssystem braucht Vernetzungslösungen

Die Telekom Healthcare Solutions (THS) präsentiert sich bei der conhIT 2016 als breit aufgestellter Anbieter von Gesundheits-IT-Lösungen für das gesamte medizinische Versorgungsspektrum. Geschäftsführer Axel Wehmeier sieht die Rolle der THS als Treiber der Digitalisierung des Gesundheitssystems mit all seinen Facetten. Dabei reicht das Spektrum von der nationalen Telematikinfrastruktur (Stichwort: Gesundheitskarte) über Krankenhausinformationssysteme bis zu intelligenten Cloud-Lösungen.

Interview Axel Wehmeier (PDF, 196,8 kB)
Pressefoto Axel Wehmeier (JPG, 4,2 MB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Dirk Becker
Corporate Communications
Tel.: 0228 / 181-94538
dirk.becker04@telekom.de

Zukunftsfähige Produkte, neue Kunden

Der deutsche Markt für Klinikinformationssysteme ist wieder in Bewegung geraten, und der Münchener Mittelständler MEIERHOFER AG gehört dabei zu den aktivsten Mitspielern. Mehr noch: Das stark wachsende Unternehmen erschließt sich eine neue Zielgruppe, nämlich die Reha-Kliniken. Vorstandsvorsitzender Matthias Meierhofer will bei der conhIT 2016 mit IT-Lösungen für die Rehabilitation, integrierter Intensivmedizin und papierloser Station punkten.

Interview Matthias Meierhofer (PDF, 197,7 kB)
Pressefoto Matthias Meierhofer (JPG, 815,1 kB)

Ansprechpartner für Pressevertreter:
Stephanie Rieß
Tel.: +49 (0)89 - 44 23 16 - 315
Fax: +49 (0)89 - 44 23 16 - 666
presse@meierhofer.de